Meine erste WG

Meine erste WG – Ein Tagebuch

Tag 0

Morgen ist es soweit. Ich ziehe nach Bamberg in eine WG, weil in einer Woche mein Studium beginnt. Ich bin total aufgeregt, weil ich von meinen Freunden schon viel Negatives über das WG-Leben gehört habe. Aber Armin, Jasmin und Daniela, so heißen meine Mitbewohner, scheinen echt nett zu sein. Zumindest haben sie bei der Wohnungsbesichtigung einen sehr freundlichen Eindruck gemacht.

Tag 1

Der Einzug hat bestens geklappt. Ich musste auch gar nicht viel mitbringen, weil das Zimmer komplett möbliert ist. Außerdem ist es das größte und kostet auch noch am wenigsten, weil ich bloß Parkettboden habe und keinen flauschigen Teppich wie die anderen Räume. Der Vormieter hat sein iBook vergessen, so dass ich jetzt auch noch ein schickes Laptop habe. Ich bin gespannt, was meine Mitbewohner mit mir vorhaben. Wir treffen uns um 19 Uhr in der WG-Küche. Sie sagen, sie hätten eine Überraschung für mich.

Tag 2

Bin immer noch total voll von gestern Abend. Meine Mitbewohner haben für mich ein Vier-Gänge Menü gekocht und anschließend haben wir noch ein bisschen Party gemacht. Dazu haben sie alle ihre Freunde eingeladen, damit ich viele Leute kennenlerne und voll schnell Anschluss finde. Total lieb. Um 22:05 war dann die Polizei da. Die Nachbarn hatten sich beschwert, dass die Musik so leise sei und wir uns gar nicht richtig amüsieren würden. Die Beamten hatten auch noch eine Flasche Sekt dabei. „Geschenk von der Wache“, sagten sie und „willkommen in Bamberg“. Wir haben die Musik aufgedreht und als die Uniformierten mehrere Minuten weg waren, vorsichtig wieder leiser gemacht.

(…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: