Verstehen Sie Spaß?

Verstehen sie Spaß?

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird dieser Platz videoüberwacht.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird diese Unterführung videoüberwacht.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird dieses Kaufhaus videoüberwacht.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird diese U-Bahn videoüberwacht.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird diese Sparkasse videoüberwacht …

Acht Millionen Überwachungskameras sind in Deutschland an öffentlichen Plätzen installiert. Offiziell. Pro Tag wird jeder Bundesbürger durchschnittlich von 14 Kameras eingefangen, sei es beim Einkaufen, Arbeiten, Spazieren-gehen, oder wenn man schnell im Bademantel zum Bäcker gehen will. Aber diese offizielle Überwachung ist nur die Spitze des Eisbergs, denn sie haben uns allen Kameras untergejubelt und wir beteiligen uns – fahrlässiger Weise – an der Total-Überwachung.

24 Millionen Computer sind mit integrierten Kameras ausgestattet und per Bundestrojaner kann man auf jeden PC von verdächtigen Personen zugreifen. Und wie wir alle wissen: JEDER ist verdächtig! Die kleinen Kameras oben im Laptop schauen dich die ganze Zeit an, und technisch ist es möglich, dass jemand zuschaut. Die sind nicht zufällig so positioniert, dass man jederzeit Mimik und Gestik und somit die Emotionen zur derzeit aufgerufenen Internetseite überwachen kann. Nebenbei ist auch noch ganz leicht zu beobachten, wenn jemand an Rhinotillexomanie leidet (zwanghaftes Nasebohren). Und warum?

Weil es Sicherheit schafft!

68 Millionen Handys mit eingebauten Kameras sind im Umlauf. Per GPS kann auf wenige Meter genau der Standort des Handynutzers ermittelt werden. Und jeder knippst und filmt, flickrt und twittert, youtubet und facebookt die Daten ins www. Und per versteckt angehängten Geo-Daten, weiß man nicht nur wann, sondern auch wo das jeweilige Bildmaterial aufge-nommen wurde. Und warum?

Weil es Sicherheit schafft!

Google Streetview zeichnet jeden Quadratzentimeter des Landes auf. „Ey guck, das ist doch der Mayer von nebenan, was macht denn der im Puffviertel?“ – „Naja ich hab’ gehört, dass seine Alte ihn nicht mehr ranlässt.“ – „Ja aber schau, hier auf youporn, den Willi von der Edeka-Wursttheke, den lässt sie anscheinend schon noch ran.“ Und warum?

Weil es Sicherheit schafft!

(…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: